Gedankenpower by Sandra und Heidi Logo in Handschrift

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe und Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Buchungen über unsere Website https://gedankenpower.net.
2)
Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Gedankenpower GbR

Sandra Stürmer & Heidi Müller

Wenzel-Hablik-Straße 28a  I 25336 Elmshorn

zustande.

3)
Die Präsentation unseres Angebots auf unserer Website stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, unser Angebot zu buchen/bestellen. Mit der Buchung/Bestellung des gewünschten Angebots gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

4) Bei Eingang einer Buchung/Bestellung auf unserer Website gelten folgende Regelungen:

Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die auf unserer Website vorgesehene Buchung-/Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

§  Besuch unserer Website

§  Durch Klick auf einen der Buttons „Jetzt anmelden“ das Buchungsformular öffnen

§  Eingabe der persönlichen Daten und bestätigen der Volljährigkeit, der verbindlichen Buchung sowie der Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung und dieser AGB.

§  Durch Klick auf die Schaltfläche „Kostenpflichtig buchen“ wird die Anfrage an uns übermittelt.

§  Nachdem wir die Buchungsanfrage erhalten haben, werden wir an die im Buchungsformular angegebene E-Mail-Adresse eine Mail senden, die alle Zahlungsmodalitäten und das weitere Vorgehen enthält.

§  Die Buchung ist vollständig abgeschlossen, wenn der Zahlungseingang auf unserem Konto, welches in der Mail, wie unter Punkt 5 beschrieben, angegeben ist, eingegangen ist.

§  Nach erfolgreichem Eingang der Zahlung erhält der Verbraucher eine weitere E-Mail mit den nötigen Daten zu der Nutzung unseres Angebots.

§  Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden (klick auf die Schaltfläche „Kostenpflichtig buchen“) des Buchungsformulars so lange seine Angaben und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen, wie er noch nicht den Button „kostenpflichtig buchen“ betätigt hat. Nach Absenden des Buchungsformulars bestätigen wir den Eingang der Buchung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail.

5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unserer Website:

§  Wir senden dem Verbraucher die Buchungsdetails zu. Die AGB können jederzeit auch unter https://gedankenpower.net/agb eingesehen werden.

§  Die Buchungsdaten des Verbrauchers sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

6) Die Anlage eines Kundenkontos auf unserer Website ist aktuell nicht vorgesehen.

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

2) Der Verbraucher hat aktuell nur die Möglichkeit die Zahlung per Vorkasse zu tätigen. Zahlungsmodalitäten werden wie oben beschrieben dem Verbraucher zugestellt.

 

§4 Dauer von Beratung-, Seminar-, Workshop, Kurs-Einheiten sowie Ort

1) Die Leistungserbringung findet je nach gebuchter Leistung einzeln oder in Gruppen statt.

2) Die Dauer richtet sich nach der gebuchten Leistung.

3) In der Regel gibt es 1:1 Leistungen, Gruppen-Veranstaltungen und digitale Produkte.

4) Online Leistungen finden telefonisch, online über Zoom/Skype/Elopage statt. Offline Angebote finden in den von uns vorgegebenen Lokalitäten statt.

§5 Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommene Online- Leistungen

1) Der Leistungsumfang richtet sich nach dem jeweiligen Angebot.

2) Wird ein gebuchter Termin von dem Teilnehmer abgesagt oder nimmt er nicht teil, so muss kein weiterer Termin angeboten werden. Dieser Termin verfällt dann. Der Anspruch auf die Zahlung für den Termin bleibt bestehen. Die Zahlung für den Termin wird einbehalten. Es gibt keinen Anspruch auf Erstattung.

3) Wird ein(e/en) gebuchte(s/en) Beratung / Seminar / Kurs vom Verbraucher abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Erstattung der geleisteten Zahlungen.

§6 Allgemeine Hinweise zur Teilnahme am Coaching-Angebot von Gedankenpower

1) Alle Angebote sind ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess. Ein bestimmter Erfolg kann nicht versprochen werden und ist auch nicht geschuldet. Die Kurse können den Teilnehmern Richtungen weisen und sie in ihren eigenen, freien Entscheidungen begleiten.

2) Die Teilnahme am Angebot von Gedankenpower ist keine Psychotherapie oder Heilbehandlung und soll diese nicht ersetzen. Die Teilnahme an allen Angeboten setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Begebe dich bitte bei Beschwerden mit Krankheitswert in ärztliche Behandlung.

3) Für deine/die deiner Kinder physische und psychische Gesundheit sowohl während der Teilnahme als auch nach dem Kurs bist du in vollem Umfang selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die du/dein Kind möglicherweise aufgrund des Kurses durchführst, liegen in deinem eigenen Verantwortungsbereich.

§7 Unsere Produkte dürfen nur für persönliche und private Zwecke genutzt werden

1) Die von uns bereitgestellten Inhalte und Produkte sind markenrechtlich und urheberrechtlich geschützt. Wir haben uns sehr viel Mühe gemacht die Inhalte sorgfältig auszuwählen und unser ganzes Herzblut steckt in jedem einzelnen Bereich.

Der Verbraucher darf die Inhalte und Produkte im Rahmen des Kaufs für seine persönlichen und privaten Zwecke online abrufen und auch ausdrucken. Eine Weitergabe an Dritte ist aber nicht erlaubt.

2) Alle an den bereitgestellten Inhalten begründeten Rechte, insbesondere das Recht des Nachdrucks, der Übersetzung, der Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, der Speicherung und Verarbeitung mit Hilfe der EDV oder ihrer Verbreitung in Computernetzen bleibt – auch auszugsweise – nur Gedankenpower GbR vorbehalten. Der Verbraucher erhält keinerlei Eigentum oder Verwertungsrechte an den Inhalten.

§8 Das Recht an den Videos, dem Workbook und pdf-Dateien, deine Zugangsdaten

1) Die Dateien und Unterlagen dürfen nur von dem Verbraucher und nur für die eigene Fortbildung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen ist der Download und Ausdruck von Dateien gestattet – insoweit darfst der Verbraucher den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung des Kurses der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von Gedankenpower GbR. Dies gilt auch nach Beendigung der Teilnahme.

2) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

3) Du bist verpflichtet, deine besonderen Zugangsdaten (Log-in-Link, Benutzername und Passwort) zur individuellen Nutzung/Teilnahme an den Life-Coaching-Sessions geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.

§9 Technik und Software

1) Der Verbraucher ist für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internetzugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und Software (insbesondere Webbrowser und Acrobat Reader®) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.

2) Gedankenpower bietet dir außerdem künftig einen Austausch mit anderen Teilnehmern im Rahmen einer eigens dafür gegründete Facebook-Gruppe. Um die Facebook-Gruppe für den Austausch mit den anderen Teilnehmern zu nutzen, benötigt der Verbraucher ein Facebook-Account, dieser ist aber nicht für die Teilnahme am Kurs erforderlich.

§10 Eigentumsvorbehalt

Anspruch auf das von uns präsentierte Angebot besteht erst nach vollständiger Bezahlung.

§11 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Gedankenpower GbR

Sandra Stürmer & Heidi Müller

Wenzel-Hablik-Straße 28a  I 25336 Elmshorn

E-Mail-Adresse: kontakt@gedankenpower.net

mittels einer eindeutigen Erklärung (per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
Gedankenpower GbR
Sandra Stürmer & Heidi Müller
Wenzel-Hablik-Straße 28a
25336 Elmshorn
E-Mail-Adresse: kontakt@gedankenpower.net
https://gedankenpower.net

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

*nicht zutreffendes bitte streichen

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen den Kaufpreis des Angebots unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieser Buchung bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§9 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§10 Vertragssprache

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

§11 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Stand: 01.08.2020

Top